lg-zsync

Synchronisiert DB2 z/OS Catalog Statistiken zwischen verschiedenen DB2 Systemen.

Der DB2 Optimizer ermittelt SQL Zugriffspfade in erster Linie basierend auf DB2 Catalog Statistiken. Diese Statistiken ermöglichen dem Optimizer, basierend auf Mengengerüsten und Datenverteilung, Ergebnismengen zu kalkulieren und den schnellstmöglichen Zugriff auf die Daten zu evaluieren.

Aufgrund dieser Tatsache ist es für Performance Tuning und Qualitätssicherungsverfahren nicht unbedingt erforderlich, in Entwicklungs- und Testumgebungen, mit echten Daten zu arbeiten.
Es genügt vielmehr die Catalog Statistiken aus einer produktiven Umgebung in die Entwicklungsumgebung zu transferieren, um abschätzen zu können welche SQL Zugriffspfade man später in Produktion sehen wird.

Diese Aufgabe erledigt zSYNC schnell und zuverlässig, selbst dann, wenn Quell- und Zielsystem einen unterschiedlichen DB2 Versions-Stand haben.

Unterschiedliche Namenskonventionen auf Quell- und Zielsystem werden berücksichtigt und durch Konvertierungsregeln umgesetzt.

Desweiteren kann zSYNC dazu genutzt werden, Catalog Statistiken zu sichern und zu restoren.

graphic